PAID e.V.

Fragen und Antworten

Wer sind wir?

PAID – PornoAufklärungsInitiative Deutschland e.V. ist ein Verein, der Menschen, vor allem Jugendlichen, eine aufgeklärte, informierte Entscheidung zum Umgang mit Pornographie ermöglichen möchte. Unsere Mitglieder arbeiten ehrenamtlich und engagieren sich für PAID in ganz Deutschland. Uns motiviert die Erfahrung und Überzeugung, dass Pornographie schadet, Aufklärung Entscheidungsfreiräume ermöglicht und bindungsorientierte Sexualität erfüllend ist. Wir möchten Jugendliche ermutigen, sich eine eigene Meinung über Pornografie zu bilden und sich aktiv gegen Pornografie entscheiden.

Was machen wir?

Wir klären über Pornographie auf. Unser Ziel ist es, Jugendlichen die Möglichkeit zu geben, sich aktiv gegen Pornografie entscheiden zu können. Deshalb gehen wir in Schulen, halten Unterrichtseinheiten und erklären Jugendliche die Hintergründe zu Pornografie. Grundlage unserer Schuleinsätze bilden wissenschftliche Erkentnisse aus der Sexualforschung, Psychologie und Soziologie. Das Material wird von Schülern sowie Lehrern durchweg positiv aufgenommen: es ist altersgerecht, unterhaltsam, wissenschaftlich fundiert, einfühlsam und überzeugend.

Ist PAID e.V. gemeinnützig?

Ja, wir sind als gemeinnütziger Verein vom Finanzamt Heidelberg anerkannt. Damit sind Spenden an PAID steuerlich absetzbar. Jeder gespendete Euro geht direkt in unsere Arbeit vor Ort!

Ist PAID e.V. eine politische oder religiöse Organisation?

Nein, wir vertreten weder eine bestimmte politische Richtung noch arbeiten wir auf religiöser Grundlage. Wir machen keine politische Lobbyarbeit und argumentieren in unseren Schuleinsätzen auch nicht religiös. Wir möchten über die negativen Folgen von Pornografie aufklären und greifen dazu ausschließlich auf wissenschaftliche Erkentnisse und persönliche Erfahrungen zurück.

Möchtet ihr Pornografie verbieten?

Nein. Wir möchten niemanden verbieten, Pornografie zu sehen. Wir werden auch nicht auf der Straße gegen Pornografie demonstrieren oder Petitionen an Politiker schreiben. Wir möchten über die negativen Folgen von Pornografiekonsum aufklären und Menschen damit die Möglichkeit geben, auf Basis dieser Information selbst zu entscheiden.

Seid ihr gegen Sexualität?

Nein, ganz im Gegenteil, wir sind für Sexualität, aber gegen Pornografie. Wir unterstützen voll und ganz Sexualität und Intimität zwischen zwei Menschen in liebevollen Beziehungen. Tatsächlich ist ein Grund für unsere Arbeit die wissenschaftliche Erkentniss, dass Pornografie diese gesunde Sexualität zerstören kann. Wir glauben, dass Beziehungen zwischen zwei liebenden Menschen sexy ist, nicht zwischen einem Mensch und einem Bildschirm.

Gibt es PAID e.V. in meiner Stadt?

Unser Sitz ist Heidelberg, aber unser großes Ziel ist es in ganz Deutschland Schuleinsätze anzubieten. Momentan arbeiten wir vor allem in den Regionen in denen unsere Mitglieder leben, aber in Zukunft möchten wir verstärkt auch in den „weißen Flecken“ präsent sein.

Wie kann ich PAID e.V. unterstützen?

Schreiben Sie uns! Holen uns an Ihre Schule, spenden Sie für unsere Arbeit oder werden Sie selbst aktiv bei PAID. Wir freuen uns über jede Unterstützung.


Logo
Bankverbindung

PAID – PornoAufklärungsInitiative Deutschland e.V.
IBAN DE23 672922000035522603
BIC GENODE61WIE
Volksbank Kraichgau

Adresse

PAID – PornoAufklärungsInitiative Deutschland e.V.

Fritz Rohde
Holsteiner Chaussee 257 in 22457 Hamburg

PAID e.V. ist ein gemeinnütziger, eingetragener Verein mit Sitz in Heidelberg.

Social Media Icons